Das sind wir: Das EGS-Team

Das sind wir das EGS-Team im August 2016.

In der hinteren Reihe von links nach rechts:

Herr Ratzke - Mitarbeiter Betreuungsangebote 
Frau Ratzke - Erzieherin; Leiterin aller Betreuungsangebote
Frau Gomez - Erzieherin
Frau Jäckel - Mitarbeiterin Betreuungsangebote
Frau Clemens - Lehrerin
Herr Grüger - Hausmeister
Frau Kruschinski - Lehrerin
Frau Ullrich - Lehrerin
Frau Gölz - Lehrerin
Frau Köhler - Hauswirtschafterin 
Frau Nasilowski - Mitarbeiterin Betreuungsangebote
Herr Tinnes - Lehrer der Musikschule
Frau Stöckmann - Mitarbeiterin Betreuungsangebote,
                               Dyskalkulie- und Legasthenietrainerin
Herr Jahn - Erzieher (bis Dezember 2015)
                    

In der vorderen Reihe von links nach rechts:

Frau Platte - Lehrerin
Frau Stüker - Lehrerin
Frau Winzen - Sonderpädagogin
Frau Vollmer - Rektorin -  mit Nala, unserem Schulhund
Frau Theus - Lehrerin
Frau Rossa - Lehrerin
Frau Müller - Lehrerin
Frau Hilger - Lehrerin

Es fehlen leider auf dem Foto:

Frau Hottenbacher - Lehrerin; Vertreterin der Rektorin
Frau Küper - Sekretärin
Frau Legewie - Lehrerin (zur Zeit in Elternzeit)

Als Team sind uns folgende Grundwerte wichtig

  • Mit Herz und Kompetenz
    Wir tun unsere Arbeit gerne, von ganzem Herzen und so gut wie möglich.
    Wir gehen verantwortlich, liebevoll und konsequent mit den Kindern um; jedes Kind hat ein Recht auf Grenzen.
    Wir bilden unsere Kompetenzen aus.
    Wir arbeiten als Team zusammen.
  • Beziehungsorientiert
    Wir bauen, besonders als Klassenlehrer, persönliche Beziehungen zu unseren Schülern auf.
    Wir sind uns unserer Vorbildfunktion - auch was das Leben als Christ betrifft - bewusst.
  • Biblisch fundiert
    Jedes Kind ist von Gott geschaffen. Es ist einzigartig und wertvoll.
    Wir stellen u. a. durch das Erzählen und Vertiefen biblischer Geschichten den Kindern Gott und Jesus Christus vor.
  • Persönlichkeitsfördernd
    Wir beziehen Kinder mit dem ein, was sie wissen, können und was sie beschäftigt.
    Wir trauen ihnen zu, dass sie lernen wollen und stärken sie in ihrer eigenen Persönlichkeit.

Nach oben