Elternarbeit mit Qualitätsbewusstsein

Die Zusammenarbeit mit den Eltern hat an unserer Schule einen bewusst hohen Stellenwert. Dabei sind uns folgende Punkte wichtig:

* Klima des Willkommenseins
Alle Eltern sollen sich an der EGS willkommen fühlen. Sie werden zur aktiven Teilnahme am Schulleben ermutigt und dabei unterstützt, gute und respektivolle Beziehungen untereinander und zum Lehrerkollegium zu entwickeln.

* Effektive Kommunikation
Familien und Lehrerkollegium tauschen regelmäßig und auf vielfältigen Wegen Informationen über alle wichtigen Angelegenheiten in der Schule und in der häuslichen Umgebung aus, z. B. in Sprechstunden, Elternabenden, Elternsprechtagen.
In regelmäßigen Briefen und "Blick-Punkten" (Sommer- und Weihnachtsbrief) der Rektorin an alle Eltern werden wichtige Informationen und Hinweise gegeben, Dinge zusammengefasst und aus dem Schulleben berichtet.

* Effektive Lern- und Erziehungskooperation von Eltern und Lehrern
Eltern und Lehrer bemühen sich gemeinsam um den Lernerfolg und um eine gute Entwicklung der Kinder. Außer wechselseitiger Information ist dabei die gemeinsame Verantwortung und die konkret verabredete Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern wichtig.

* Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
Eine enge Kooperation der Eltern und Lehrer mit "Partnern vor Ort" kommt den Kindern zu gute. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Zusammenarbeit mit schulunterstützenden Angeboten, z. B. Angebote der Diakonie, der schulpsychologischen Beratungsstelle, den Kinderärzten, des Stadtteilzentrums, dem Jugendamt.

                            ***************************

Gesprächszeiten

Wir wollen Verbindung zu den Eltern halten und bitten auch die Eltern darum.
Elterngespräche stören nicht, sondern sind willkommen!

*Elternsprechtage
Während eines Schuljahres laden die Klassenlehrer die Eltern mindestens einmal pro Halbjahr zu einer individuellen Elternsprechzeit ein (Zeitraum Oktober/November und März/April). Vorbereitend darauf füllen die Kinder einen Selbstevaluationsbogen bezüglich des Arbeits- und Sozialverhaltens aus. Dieser Bogen ist u.a. Grundlage für das Gespräch. Vereinbarungen, die in den Gesprächen getroffen werden, werden schriftlich festgehalten.

* Sprechzeiten
Bei Bedarf und nach vorheriger Absprache (über das Mitteilungsheft des Kindes) ist jeder Lehrer bereit, außerhalb der Unterrichtszeit sich mit Eltern zu beraten und auszutauschen. Dieses kann auf Anfrage einzelner Eltern geschehen oder von Seiten der Lehrer erwünscht sein.
Die Zeit morgens vor dem Unterricht, in der Pause oder unmittelbar nach Beendigung des Unterrichts ist dafür ungünstig. Jeder Lehrer hat deshalb wöchentlich eine feste Sprechzeit:

Die wöchentlichen Sprechzeiten  im Schuljahr 2018/19 sind:

Frau Bank                       Mittwoch 3. Stunde

Frau Baumgart                Mittwoch 4. Stunde

Frau Brakensiek               Dienstag 13.30 h - 14.15 h

Frau Gölz                        Freitag 1. Stunde

Frau Hilger                      Mittwoch  5. Stunde

Frau Hottenbacher           nach Absprache

Frau Kruschinski              Mittwoch 5. Stunde

Herr Pawelt                     Freitag 5. Stunde

Frau Rossa                      Donnerstag 1. Stunde

Frau Schmitz-Harwardt     Montag 9.00 h - 9.45 h

Frau Schoemaker             Freitag 5. Stunde

Frau Stöckmann               Dienstag 2. Stunde

Frau Theus                      Donnerstag 5. Stunde

Frau Utech                      Montag 12.45 h - 13.30 h

Frau Wetzel                     Montag 12.45 h - 13.30 h

Frau Wedler                     Montag 4. Stunde

Die Lehrer treffen regelmäßig in Jahrgangsstufenteams thematische Absprachen und bereiten Unterricht und Lernzielkontrollen gemeinsam vor. 

Jeder Klassenlehrer hat einen Co-Klassenlehrer. Dieser ist u.a. bei Abwesenheit des Klassenlehrers erster Ansprechpartner für die Eltern.

Im Schuljahr 2017/18 sind folgende Lehrer für die entsprechenden Klassen hauptverantwortlich:

         
   
KlassenlehrerIn
 
Co-KlassenlehrerIn
Klasse 1a
 
Frau Kruschinksi
 
Frau Wetzel
Klasse 1b
 
Frau Wetzel
 
Frau Kruschinski
Klasse 2a
 
Frau Schoemaker
 
Frau Stöckmann
Klasse 2b
 
Frau Bank
 
Frau Schoemaker
Klasse 3a
 
Frau Utech
 
Frau Brakensiek
Klasse 3b
 
Frau Brakensiek
 
Frau Utech
Klasse 4a
 
Frau Gölz
 
Frau Theus
Klasse 4b
 
Frau Theus
 
Frau Gölz

Nach oben