Die folgenden Bilder sollen einige Impressionen aus unserem vielfältigen Schulleben im Jahr 2018 vermitteln.

Trotz der Fotos werden nicht alle Aktivitäten erwähnt werden. Dafür sind diese viel zu zahlreich.

Viel Vergnügen beim Lesen und Anschauen der Bilder.

**********************************************************

Erholsames Ferienprogramm

Auch so kann Schule in den Ferien aussehen:

Der Duft von Apfelkuchen lag in der Luft. Viele fleißige Kinder haben gerührt, geknetet, geschnitten und abgeschmeckt. Und dann duftete der fertige Kuchen durchs Haus.

Wir haben zusammen gebacken, Obstsalat hergestellt, Wachsmalstifte gebügelt, waren auf einem Indoor-Spielplatz, und vieles mehr. Etwa 35 Kinder und OGATA-Mitarbeiter haben zwei erholsame Wochen gemeinsam erleben dürfen. 

 

********************************************************************

Sommerferien in der OGATA

In den Ferien in die Schule? Ja klar, denn in der OGATA wird gespielt, gebastelt und die Sonne genossen. Wir haben ein Planschbecken und einen Rasensprenger aufgebaut, waren im Freizeitpark "Schloss Beck" und im Planetarium. In der letzten Woche hatten wir ein  besonderes Seifenblasentheater zu Gast.

So macht Schule auch richtig Spaß!

 

********************************************************************

Am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedete das EGS-Team sich im Rahmen des Schulgottesdienstes mit einem gemeinsamen Segenslied von den Viertklässlern.

Den fröhlichen Gottesdienst hatten die Viertklässler unter dem Thema "Neue Wege - Gott geht mit" gestaltet. 

Nach 8 Jahren als Schulpflegschaftsvorsitzende wurde Frau Böhm im Rahmen des Gottesdienstes ebenfalls aus der der EGS verabschiedet.

********************************************************************

“Piraten in Sicht“ - so tönte es durch den Mehrzweckraum bei unserer OGATA-Abschlussfeier vom Schuljahr 2017/18. Viele kleine und großen Piraten der Theater-AG machten den Zuschauern deutlich, dass Lesen lernen auch für Piraten wichtig ist. 

Die Kinder hatten toll ihren Text gelernt und super geschauspielert.

Doch die OGATA-Feier ging noch weiter: 
Auch die Kinder der Tanz-AG zeigten eindrucksvoll ihr Können. In fröhlichen Tänzen mit bunten Tüchern und lustigem Konfetti wurden die Zuschauer mitgerissen.

Am Ende der Feier wurden die Viertklässler, nach 4 schönen Jahren in der OGATA, verabschiedet.

Der Nachmittag endete mit einem gemütlichen Saft- und Kaffeetrinken bei schönen, warmen Wetter.

********************************************************************

Schon seit vielen Jahren hat unsere Schule eine Kooperation mit dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI). Diese Kooperation mit einer Grundschule ist deutschlandweit einmalig.

Anfang Juli hat Frau Kempf vom VDI den Kindern anschaulich erklärt, wie man Seife herstellt. Anschließend durften die Kinder selber aktiv werden. Es entstanden viele duftende Seifenstücke, die die Kinder natürlich auch mit nach Hause nehmen durften.

********************************************************************

Anfang Juli fand die diesjährige Sterntaler-Abschiedsfeier statt.

Frau Jäckel verabschiedet mit netten Worten 10 Sterntalerkinder.
Die Kinder dankten Frau Jäckel und Frau Stöckmann für ihre liebevolle Betreuung. Alle bleibenden Kinder sangen mit lauter Stimme und viel Einsatz ein Abschiedslied mit vielen guten Wünschen.

Es war eine gemütliche Feier mit erfrischenden Getränken, gutem Kaffee und leckeren Kuchen.

********************************************************************

Der Mariendom in Neviges wurde 40 Jahre alt. Darum gab es dieses Jahr im Mai etwas ganz besonders:

Alle Kinder der evangelischen und der katholischen Grundschule trafen sich im schönsten Sonnenschein, um gemeinsam mit ihren Lehrern und einigen Eltern zu pilgern.
Nach einem gemeinsamen Picknick sangen wir einige Lieder und dann machten wir uns zusammen auf den Weg, um Gottes Größe und Vielfalt zu erleben. Einige Geistliche aus allen Konfessionen leiteten uns mit Frau Hottenbacher und Frau Schreven durch den Vormittag. Unsere Wallfahrt endete mit einem gemeinsamen Gottesdienst im Dom. 

Es war ein sehr gelungener Morgen. Gott meinte es gut mit uns:
Wir erlebten eine besondere Atmosphäre bei einem idealen Wetter. 

“Gott baut ein Haus aus bunten Steinen.“

********************************************************************

Im Mai haben wir uns als Schule wieder für eine Siegerehrung versammelt. Geehrt wurden die erfolgreichen Schwimmer, die uns bei den Stadtmeisterschaften vertreten haben. Ein besonderes Dankeschön an unsere Trainerinnen Frau Kruschinski und Frau Stöckmann. Auch die erfolgreichen Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs erhielten eine EGS-Sieger-Rose. 

Außerdem hat Antonia aus dem vierten Schuljahr die 3. Runde des Mathematikwettbewerbs erreicht. Eine super Leistung!

 

********************************************************************

Auch in der Klasse 1b erblühte der Frühling.
Zum Sachunterrichtsthema "Frühblüher" hatten die Kinder viele Pflanzen mitgebracht, die neugierig beobachtet wurden.
Passend dazu wurde auch im Kunstunterricht gebastelt und so blühten auch im Flur bunte Frühlingsblumen.

********************************************************************

In den Osterferien ging es für die offene Ganztagsschule an einem Tag zu einem tollen Ausflug:

"Im strömenden Regen aber mit viel guter Laune zogen 34 Kinder und 6 Erwachsene los, um mit S-Bahn und Bus nach ungefähr einer Stunde das Ziel zu erreichen: Kids Country in Essen. Uns erwartete ein spannender Indoorspielplatz. Nach der Ankunft gab es kein Halten mehr. Da wurde ein riesiges Klettergerüst sofort in Beschlag genommen. Es gab mehrere Hüpfburgen, ein Bällchenbad, einige Rutschen und und und. Kinder wie Mitarbeiter konnten sich richtig austoben, und man sah überall nur strahlende Gesichter. Es war ein sehr harmonischer Tag, der allen viel Freude bereitete. Aber auch der schönste Ausflug geht einmal zu Ende. Und so erreichten wir gegen 15.30 Uhr wieder unsere EGS."  
Astrid Stöckmann

*************************************************************

 

Im März machten die ersten Schuljahre ihren ersten Schulausflug. Gemeinsam ging es zum Bücherfrühling in die Stadtteilbibliothek Neviges. Dort hörten wir die Geschichte "Gemeinsam lesen macht Spaß" und es war viel Zeit zum Stöbern und Entdecken.

********************************************************************

Bei den Schwimm-Stadtmeisterschaften der Velberter Grundschulen im März waren die EGS-Kinder wieder sehr erfolgreich. Herzlichen Glückwunsch!

In den Staffeln haben die Kinder einen 1. und einen 3. Platz erreicht! Auf Grund von kurzfristigen Krankheitsausfällen konnten die Jüngeren zu ihrer Staffel leider nicht antreten.

Vielen Dank auch an Frau Kruschinski und Frau Stöckmann, die die Kinder mit den Kollegen erfolgreich trainiert und am Samstag (!) zu den Wettkämpfen begleitet haben.

********************************************************************

Die Viertklässlern haben "Zimmer in Schuhkarton" gestaltet. Passend zum Thema Strom im Sachunterricht hat jedes Kind eine Lampe in das Zimmer eingebaut. 

Es sind richtig schöne Zimmer entstanden.
Das habt ihr toll gemacht, liebe Viertklässler!

********************************************************************

Auch in diesem Jahr unterstützt der Rotary Club Velbert wieder das Lesen der Kinder mit seiner Aktion "Lesen lernen - Leben lernen". Unter diesem Motto bekamen Mitte März die Kinder der beiden 2. Schuljahre (teilweise etwas grippegeschwächt) das Buch "Hamster-Alarm" geschenkt. Ergänzt durch Unterrichtsmaterialien für die Lehrer kann das gemeinschaftliche Leseerlebnis beginnen.

********************************************************************

Karneval 2018 :-)  Am Donnerstag vor Rosenmontag durften alle Kinder und Erwachsenen, die wollten, verkleidet kommen. Wie jedes Jahr waren keine Waffen zugelassen. Es gab wieder viele bunte Kostüm zu bestaunen.

Bevor in den Klassen weitergefeiert wurde, waren die Kinder in den Mehrzweckraum zum "Zauberer" eingeladen. 

********************************************************************

Es ist eine schöne Tradition, dass die angehenden Erzieher des Berufskollegs Bleibergquelle die erste Klasse besuchen und gemeinsam einen Religionspädagogischen Tag durchführen. So hat die Erdmännchenklasse gehört, wie Jesus die Kinder gesegnet hat. Spannende Spiele und malen haben den Tag abgerundet. Danke, an alle Beteiligten für diesen schönen Tag!

 

***********************************************************

Im Januar haben die Klassen 2a und 2b Besuch von Herrn Stinknich, Tonni und seiner Mülltonne bekommen.

Herr Stinknich wurde von dem Theaterpädagogen Patrick Strohm gespielt. Er kam mit einer Mülltonne und einem Sack von Müll in die Klassen und hat den Kindern auf spielerische Art und Weise die Mülltrennung vermittelt. Er hatte das Müllmonster Tonni dabei, das den Kindern bei der Mülltrennung geholfen hat.

Die Kinder haben sehr viel gelacht und hatten eine Menge Spaß - genau wie die Lehrer :-)

Näheres zum Projekt:
www.herrstinknich-mülltheater.de