Bildergalerie 2013

Die folgenden Bilder sollen einige Impressionen aus unserem vielfältigen Schulleben vermitteln.

Trotz vieler Fotos werden nicht alle Aktivitäten erwähnt werden. Dafür sind diese viel zu zahlreich.

Viel Vergnügen beim Lesen und Anschauen der Bilder.

***********************************************************

Am Samstag, den 14.12. sang der Schulchor bei der Eröffnung des "etwas anderen Weihnachtsmarktes" um die Stadtkirche Neviges. Herr Tinnes begleitete die Lieder der Kinder am Klavier und die Besucher erfreuten sich an den fröhlichen, gut klingenden Kinderstimmen. Pastor Gruber erzählte gemeinsam mit den Kindern die biblische Weihnachtsgeschichte.

*****************************************************************

Unsere 3. Schuljahre verbrachten im Dezember einen unvergesslichen Tag bei der Feuerwehr und haben dabei Einiges über die Feuerwehr erfahren.

Neben Versuchen zum Brandverhalten von verschiedenen Stoffen wurden folgende Themen besprochen:
* Aufgaben der Feuerwehr
Feuerwehrarten
* Ablauf eines Notrufes
* Richtiges Absetzen eines Notrufes
* Verhalten im Brandfall
* Fahrzeuge und Ausrüstung der Feuerwehr

Beide Klasse haben prima mitgearbeitet und waren sehr interessiert.
Vielen Dank an Herrn Blaudszun, der diese Aktion möglich machte!

 

**********************************************************************

Ende November war Janita Pauliks zu einer Autorenlesung in den 2. Schuljahren. Sie las aus ihrem Buch "Lotti Pfefferbrot" vor und hatte interessante Dinge dazu mitgebracht. Ein beeindruckendes Erlebnis eine echte Buchautorin zu Gast zu haben.

******************************************************************

Bei unserer Sankt-Martin-Feier mit allen Schülern und Lehrern gestalteten die
3. Schuljahre einen Programmpunkt. Unser EGS-Gesang war toll! Es wurden schön und lautstark Laternenlieder gesungen, die Herr Tinnes am Klavier begleitete. Schade, dass es keinen Wettbewerb für "Schule singt" gibt. Wir hätten Siegchancen ;-)

"Teilen heute" bedeutet für ganz viele EGS-Familien auch, dass sie ein Päckchen für Kinder in einem Heim in Rumänien packen. Über 90 Pakete werden nun auf die Reise geschickt. Vielen Dank!

Ein Höhepunkt war auch dieses Jahr unser köstliche Riesen-Weckmann! Diesen teilen wir mit allen an der EGS, um uns an Sankt-Martin zu erinnern und selbst nachzudenken, wo wir etwas teilen können.
 

******************************************************************

Auch dieses Jahr sagten wir bewusst an der EGS "Gott sei Dank - für die Ernte und das Essen". Im Zusammenhang mit dem Erntedankfest konnten die Kinder das von Eltern toll gestaltete EGS-Erntedankfest-Fenster bestaunen. Es ist nicht selbstverständlich, dass wir jeden Tag eine so große Auswahl an Lebenmitteln haben, sondern Grund zum "Danke" sagen an den Schöpfer.

******************************************************************

Am 1. Oktober fand unser Pröttelmarkt statt. Die aktuellen und ehemaligen EGS-Kinder verkauften Spielzeug und Kinderkleidung.
Saft, Kaffee und Kuchen gab es natürlich auch und so erlebten wir einen gemütlichen Nachmittag bei tollem, sonnigem Herbstwetter!

*******************************************************************

Unsere Viertklässler haben leckere "EGS-Kinderstolz-Marmelade" gekocht - vielen Dank an Frau Seipenbusch, die dieses verantwortlich übernommen hat.

***********************************************************************

Im September 2013 wurde ein ganz besonderes Jubiläum im Kollegium gefeiert:

Frau Zdunek-Nill erhielt die "Ehrenurkunde für das 40-jährige Dienstjubiläum"
von der Bezirksregierung.
Wir freuen uns, dass sie das EGS-Team seit 27 Jahren (!) kompetent verstärkt.

*********************************************************************

Im Auftrag des ADAC übergab der Motorsportclub Neviges-Tönisheide e.V. Warnwesten an alle Schulanfänger.

Trägt ein Kind eine reflektierende Sicherheitsweste, wird es von anderen Verkehrsteilnehmers sechs Mal früher erkannt. Ein guter Grund für das Tragen der Westen!

*****************************************************************

 

 

 

 

 

Trotz der Ferien trafen sich Ende Juli viele Viertklässler in Essen zu einem besonderen Anlass:
Frau Rossa, ihre Klassenlehrerin, hat geheiratet.
Die Mädchen haben Blumen gestreut und die Jungen Bögen aus Girlanden für das Brautpaar gehalten.
Sicher ein unvergesslicher Augenblick im Rückblick auf die Zeit an der EGS.

Foto mit Braut und Bräutigam.
Das erlebt nicht jedes Grundschulkind.

******************************************************************

Am 19. Juli 2013 - dem letzten Schultag vor den Sommerferien - wurden die Viertklässler im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes mit der ganzen Schule, Eltern, Großeltern und Freunden verabschiedet.

Das Thema des Gottesdienstes hieß: „Wertvoll wie eine Perle“.
Die Viertklässler führten ein Musical auf und gestalteten die Andacht.
Alle Gottesdienstbesucher bekamen eine Perle geschenkt, damit sich jeder daran erinnern kann:
Gott bei sich zu haben ist so wertvoll und kostbar wie die tollste Perle.

Im Rahmen des Gottesdienstes wurden die Kinder gesegnet und bekamen ihre Abschiedsgeschenke: Eine Bibel und ein gebasteltes EGS-Lesezeichen.

Klasse 4a mit Frau Hottenbacher
Klasse 4b mit Frau Rossa

Das Lehrerkollegium und der Hausmeister sangen ihre Wünsche für die Kinder:

Mögen Engel euch begleiten auf dem Weg,
der vor euch liegt, mögen sie euch immer zeigen,
dass euch Gott unendlich liebt.

Flügel müssen sie nicht haben, nur ein freundliches Gesicht,
dass ihr wisst, ihr seid getragen, in die Irre geht ihr nicht.
Seid getrost auf allen Wegen, öffnet eure Herzenstür.
Gott wird immer auf euch sehen, Jesus Christus bürgt dafür.

******************************************************************

Der offene Ganztag und die Betreuungskinder Sterntaler 1 und 2 feierten ein buntes Schuljahresabschlussfest.
Wie jedes Jahr zeigten die Kinder einige tolle Dinge, die sie in AGs gelernt hatten:

Besucher in unserer Turnhalle
Frau Ratzke (Leiterin der Betreuungsangebote)
Jonglieren will gelernt sein!
Unser Gospelchor (Gründungsjahr 2013 :-)
"Groß hilft Klein" - wie immer an der EGS!
Sogar auf dem Hoch-Einrad klappt es!

*****************************************************************

Bei den diesjährigen Leichtathletik-Stadtmeisterschaften gab es wieder tolle Erfolge zu feiern. U.a.

Jahrgang 2006      Stadtmeisterin            Jana M.
Jahrgang 2006      Vize-Stadtmeisterin    Mia Sch.
Jahrgang 2004      Vize-Stadtmeister       Kai B.
Jahrgang 2003      3. Platz                        Maibritt Sch.
Jahrgang 2004      3. Platz                        Robin St.

Außerdem gab es noch viele weitere tolle Ergebnisse unserer EGS-Kinder.  :-)

******************************************************************

Die diesjährigen Bundesjugendspiele fanden bei fast trockenem Wetter statt - trotz der allgemein schlechten Wetterlage. GOTT sei Dank! Auf dem Sportplatz in Tönisheide wurde - nach einem gemeinsamen Beginn - gelaufen, geworfen und gesprungen. Den Abschluss machte - wie jedes Jahr - der 400m bzw. 800m Lauf.

Eine offizielle EGS-Siegerehrung gab es natürlich auch. Ausgezeichnet wurden alle Kinder, die eine Ehrenurkunde errungen haben.

Gruppenbild mit Ehrenurkunden und Erinnerungs-Rosen.

******************************************************************

Im Juni 2013 war der WDR (Westdeutsche Rundfunk) zu Gast in der EGS.
Die Viertklässler bereiteten eine Radiosendung für den KiRaKa (Kinderradiokanal auf WDR 5) vor, die dann live aus unserer Schule gesendet wurde. Diese trug den Titel "Einfach hündisch". Es ging u.a. um die Sprache der Hunde. Im Mittelpunkt stand natürlich unser Schulhund Nala, die alles ganz geduldig über sich ergeben ließ, prima mitarbeitete und sogar die Unterseite ihrer Tatzen mit dem Radiomikroskop untersuchen ließ. Toll!
Live im Radio - ein sicher unvergessliches Erlebnis für die Schüler!

******************************************************************

Unser Kooperationspartner das Diakonische Werk im Kirchenkreis Niederberg e.V. und die Stiftung „Lichtblick“ entwickelten seit 2007 die ersten mobilen Kinder-Koch-Angebote in Velbert. Am 4. Juni 2013 war es dann soweit: Die EGS-Kinder kochten beim offiziellen Start vom „KinderKOCHBUS“ auf dem Bahnhofplatz in Neviges, u.a. mit Bürgermeister Freitag und namhaften Köchen, wie Walter und Sascha Stemberg. Seit diesem Tag nimmt der "KinderKOCHBUS" mit eingerichteter Küche incl. Herd und Spüle sowie Essplätzen im Obergeschoss seinen Betrieb für Kinder in Velbert und den angrenzenden Städten auf.
In 14-ta
̈gigen Rhythmus fährt er acht Stationen in der Region an – natürlich auch in Neviges. Gemeinsam kochen macht Spaß. J    Eine tolle Aktion, die u.a. zu unserem Angebot im offenen Ganztag „Gesunde Ernährung“ passt.

*****************************************************************

Im April/Mai 2013 gab es eine tolle Forscherwoche!!
Da wir so viele Fotos gemacht haben, gibt es eine Extraseite dafür:

"2013 - Forscherwoche".

******************************************************************

Vor den Osterferien fand die Vorstellung aller 22 (!) Angebote für unsere Forscherwoche im Mehrzweckraum statt.
Alle Kinder bekamen eine Übersicht und durften 4 Angebote aussuchen. Die Wahl fiel schwer unter so vielen tollen Angeboten: chemische Versuche, physikalische Versuche, Bau von einem Kaleidoskop, Forschung am Teich, Erforschen von Schnecken, Brückenbau ohne Nägel, Erforschen eines Bewegungsparcours. Herstellung von Farben, .... 

Fotos und weitere Informationen von der Woche stehen auf der Extraseite:

2013- Forscherwoche

*****************************************************************

Im April 2013 wurde unserer Rektorin, Frau Vollmer, aus Dank und in Anerkennung die "Ehrenmedaille des Vereins deutscher Ingenieure" verliehen.

In der Begründung heißt es:
"Der zwischen der Städtischen Evangelischen Grundschule Velbert-Neviges und dem Bezirksverein bestehende Kooperationsvertrag entstand durch ihre Initiative. Die Zielvorstellung, das Interesse der Schülerinnen und Schuler an naturwissenschaftlich-technischer Bildung zu wecken und auszubauen, konnte mit diesem deutschlandweit einmaligem Projekt sehr erfolgreich umgesetzt werden."

Es ist erfreulich, dass die Kinder der EGS durch die unterschiedlichsten Angebote davon profitieren, z.B. durch regelmäßige Weltall-Kinder-AGs, Besuche von Ingenieren im Unterricht zum Thema Fahrrad oder Brückenbau, Angebote mit den Schwerpunkten naturwissenschaftliche Experimente, ...

*****************************************************************

Am 9. März haben 20 Kinder der EGS mit ganz viel Freude an den Schwimm-Stadtmeisterschaften für Velberter Grundschulen teilgenommen.

Außer tollen Platzierungen von allen Kindern - sowohl im Einzel als auch in bei den Staffeln - gratulieren wir besonders Valentin P. aus dem 2. Schuljahr zur Stadtmeisterschaft!

Was wäre eine Mannschaft ohne ihre Trainer:
Herzlichen Dank an Frau Kruschinski und Frau Rossa!

 

Es ist uns - wie immer bei besonderen Leistungen und außerschulischen Teilnahmen wichtig -, dass die erfolgreichen Teilnehmer auch vor der ganzen Schulgemeinde gewürdigt werden:

Diesmal erfolgte die Ehrung im Mehrzweckraum.

 

 

*****************************************************************

Unser Kooperationspartner der VDIni-Club Bergisches Land hat im Januar und Februar - schon zum 3. Mal !! - eine AG im Nachmittagsbereich angeboten.

Thema war "Weltallkinder erforschen das Universum".

Ausgehend von Modellen, Internetbildern über Beamer und weiteren Materialien haben die Kinder - diesmal aus den 1. und 2. Schuljahren - ihr eigenes Papierplanetenmodell gebaut. Zum Schluss bekam jedes Kind eine Teilnehmerurkunde (siehe letztes Foto).

Vielen Dank an den VDIni-Club für dieses tolle Angebot!

 

*****************************************************************

Kinder der Evangelischen Grundschule Ansembourgallee unterwegs als Sternsinger


15 Kinder der Evangelischen Grundschule Ansembourgallee aus Neviges waren am 11.01.2013 mit ihren Erziehern Frau Ratzke und Herrn Jahn zum zweiten Mal unterwegs als Caspar, Melchior und Balthasar. Wir besuchten im Auftrag der Gemeinde 2 Hochhäuser auf der Lohbachstraße. Schon auf dem Weg dorthin begleitete uns ein fast himmlischer Gesang. In 2 Gruppen gingen wir von Etage zu Etage und von einer Tür zur anderen. Die meisten Leute freuten sich über den Gesang unserer hochmotivierten Könige und spendeten für die Projekte der Sternsinger. Alle bekamen den Segen zugesprochen und wer wollte, durfte sich auch die berühmte Segensformel an die Tür schreiben, bzw. kleben lassen. So schafften wir es  in nur einer Stunde, die stolze Summe von 100 Euro zu sammeln! Im nächsten Jahr werden wir wieder unterwegs sein, und dann zusätzlich noch auf der Bogenstraße! Wir freuen uns schon darauf!


Vielen Dank allen Spendern und natürlich unseren fleißigen Sängerinnen und Sängern, die mit viel Spaß und Freude im Einsatz waren!


Gert Jahn OGS „Bunter Sternenhimmel“

 

 

******************************************************************